Jetzt, wo die Tage heller werden und die Sonne so langsam endlich wieder Kraft gewinnt, bekomme ich immer mehr Lust auf den Sommer. Nichts liegt da näher, als wenigstens beim Makeup etwas Sommerbräune vorzugaukeln. Allerdings meine ich damit nicht, dass ich Foundation verwende, die 5 Nuancen zu dunkel ist, oder das ich mir mein Gesicht mit Bronzer komplett bestäube. Ich verwende lieber Bronzer an ganz ausgewählten, akzentuierten Stellen im Gesicht, damit ich wie natürlich von der Sonne geküsst aussehe. Soll heißen: Haaransatz, Wangenknochen, Nase und Kinn. Eben da, wo die Sonne normalerweise auch hin scheint. Heute berichte ich über einen tollen Bronzer von The Balm: Bahama Mama