Ich muss zugeben, dass ich früher nie so ein wirklicher Fenchel-Fan war. Es gibt ja zum Beispiel Kinder, die sowas roh snacken. Wäre mir im Traum nie eingefallen! Inzwischen ist das zum Glück nicht mehr so, denn Fenchel ist doch was ganz leckeres. Letztens gab es bei mir ein super Fenchelgemüse zu Hähnchenschnitzel mit Pancetta. Ziemlich mediterran angehaucht und einfach superfein!  mein fenchelgemüse vom hänseln

Hähnchenschnitzel mit Pancetta und Fenchel

Steffen Henssler – Einfach Henssler


Zutaten (2-4Personen)

  • 1 Fenchelknolle
  • 2 Schalotten
  • 2 Hähnchenbrüste ohne Haut (à 180g)
  • Salz, Pfeffer
  • 8 Scheiben Pancetta
  • 4 EL Olivenöl
  • 100g Sahne

  1. Ich schneide den Fenchel in etwas 5mm dünne Scheiben, hacke das Fenchelgrün und lege alles beiseite. Die Schalotten schäle ich und schneide sie in Scheiben.
  2. Ich durchschneide die Hähnchenbrüste mit einem scharfen (!) Messer waagrecht durch. Die 4 Scheiben Fleisch plattiere ich nacheinander zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie. Danach salze und pfeffere ich die Schnitzel und belege sie mit 2 Scheiben Pancetta. Ich plattiere noch einmal alles mit der Klarsichtfolie damit der Pancetta schön am Fleisch haften bleibt.
  3. Ich erhitze 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne. Die Schnitzel brate ich nun erst auf der Pancetta-Seite an und brate sie dann auf mittlerer Hitze auf der Fleischseite zu Ende.
  4. In einem flachen Topf erhitze ich 2 EL Öl. Ich dünste daran den Fenchel an und gebe die Schalotten dazu, bis sie glasig sind. Ich lösche alles mit Sahne ab und lasse es sämig einkochen. Nachdem ich alles mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt habe, mische ich das Fenchelgrün unter und verteile Fenchelgemüse und Schnitzel auf den Tellern.
Steffen Henssler | Einfach Henssler

mein Schnitzel mit fenchelgemüse

So lecker kann Fenchel schmecken! Obwohl hier im Grunde nur Fleisch und Fenchel auf den Teller kommen, brauche ich gar nicht mehr zu meinem Glück. Die beiden Komponenten passen super zueinander. Wem dennoch etwas fehlt, der kann etwas (hochwertiges) Weißbrot mit Knoblauchöl beträufeln und in einer Pfanne anbräunen. Passt auch super dazu! Guten Appetit!

Steht ihr auf Fenchel? Wie war das in eurer Kindheit – habt ihr ihn gesnackt oder gehasst? 


Artikel enthält Affiliate-Links.