Meine Kokos-Zitronen-Schnitten von Cynthia Barcomi.

Im Moment ist das Wetter einfach nicht so, wie ich es haben will. Zu kalt. Zu nass. Deshalb habe ich auf dem Weg nach Hause kurzerhand beschlossen, dass heute etwas Süßes her muss. Aber kein schnöder Schokoriegel – als ob ich jemals nein zu Schokolade sagen würde – sondern es musste der Geruch von frisch Gebackenem im ganzen Haus sein. Also Backbuch raus, Rezept gesucht und schnell die Zutaten gekauft. Die Coconut Chews sind göttlich! Unten knusprig, in der Mitte saftig und oben einfach nur Zuckersüß. Da ist einem das Wetter dann auch egal.

Meine Coconut-Chews.

Coconut Chews – Kokos-Zitronen-Schnitten

Cynthia Barcomi: Backen. I love backing

Für 18 Stück habe ich eine 30x23cm-Backform benutzt.

Zutaten:

Boden

  • 125g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 140g Mehl

Füllung

  • 2 Eier
  • 230g Zucker (die Hälfte ist mir auch süß genug)
  • 1/2 Päckchen Vanille-Aroma
  • 1/2 TL Sirup (Zuckerrübensirup)
  • 20g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 110g Walnüsse oder Pekannüsse, fein gemahlen
  • 100g Kokosraspel

Glasur

  • 100g Puderzucker
  • 2EL Zitronensaft
  1. Zuerst heize ich den Ofen auf 185°C vor.
  2. Für den Boden vermische ich mit dem Handrührgerät vorsichtig die Zutaten in einer Rührschüssel und drücke den Teig in die Backform. Tipp: Mit einem großen Löffel, der immer wieder angefeuchtet wird, geht das am besten. Das ganze backe ich 15 Minuten lang.
  3. Während sich der Boden bräunt bereite ich die Füllung zu. Mit dem Handrührgerät verschlage ich die Eier mit Zucker, Vanille-Aroma und Sirup. Danach mische ich mit einem Spachtel das Mehl, Backpulver, Salz, Nüsse (bei mir waren´s Walnüsse) und Kokosraspel unter. Das Ganze vermische ich gut.
  4. Die Füllung verteile ich über den fertigen Boden und backe sie 20 – 24 Min, bis sich die Mischung setzt und eine goldene Färbung hat. Nun muss alles 30 Min abkühlen.
  5. Während des Abkühlens bereite ich die Glasur zu. Mit einem Schneebesen verschlage ich den gesiebten Puderzucker und den Zitronensaft. Die Mischung wird dann mit einem Spachtel über die Coconut-Chews verteilt. Wenn die Glasur trocken ist, protioniere ich die Schnitten mit einem Messer.

Ich hoffe, euch schmecken die Coconut Chews genauso gut, wie mir. Hier gehts zu meiner Review von Cynthia Barcomis Backen. I love baking.

Wie sieht’s bei euch aus? Müsst ihr euch das Wetter auch manchmal schön essen?

Barcomis Kokos-Zitronen-Schnitten.

Meine Kokos-Zitronen-Schnitten von Cynthia Barcomi.Meine Kokos-Zitronen-Schnitten von Cynthia Barcomi.